Wasserkristall-Bilder von Cala Jami und uralten Kraftorten der Umgebung

Wasserkristall-Bilder von Cala Jami und uralten Kraftorten der Umgebung

Wer kennt nicht die Arbeit von Masaru Emoto? Er begann damit, gefrorene Wassertropfen mithilfe von Mikroskopen zu fotografieren. Das Wasser war zuvor mit bestimmten Energie in Berührung gekommen, mal besondere Orte, mal Schwingungen in Form von Worten oder von Gebeten.

Nun hatten wir auf Cala Jami das große Glück, dass uns im Frühling Walter Amin Häge und seine Frau Marie besuchten. Walter gibt im Oktober 2018 das Seminar „Lebenssteuerung durch den Geist“ hier bei uns auf Cala Jami. Die beiden unterstützen und fördern Cala Jami schon seit Jahren, diesmal hatten sie ein besonderes Geschenk für uns: sie brachten kleine Fläschchen mit destilliertem Wasser mit – also Wasser ganz ohne jede Information.

Wir brachten diese Fäschchen an verschiedene Kraftorte und ließen sie über meist mehrere Tage dort, so dass das Wasser die Energie dieser Orte in sich aufnahm.

Wasserkristall-Bild eines Gigantengrabes in der Nähe von Cala Jami

Seit Urzeiten begeben sich Sarden und heute auch andere Menschen an Gigantengräber, Orte der Kraft und der Heilung.

 

Dieses Bild stammt von der Wasserprobe in der Nuraghe Albucciu

Wasserkristall-Bild der Nuraghe Albucciu in der Nähe von Cala Jami

In der Umgebung von Cala Jami gibt es mehrere uralte Kraftorte.

 

Walter machte unter anderem das Experiment einer 5 Minuten Meditation an einem Gigantengrab, einem dieser hochschwingenden Kraftorte aus der Megalith-Kultur. Er hielt das Fläschen dort nah an sein Herz und tauchte in die Stille ein. Ein wunderbares Bild entstand…

Walter Amin Häge mediiert mit einer Wasserprobe in der Hand an einem Kraftort auf Sardinien.

Solche Fotos sind ideal als Inspiration für Kontemplation und Meditation. Es ist fast, als ob du an dem Kraftplatz wärst, wenn du derartig hoch schwingende Bilder kontemplierst.
Aber sie bewirken noch mehr als das. Bereits Masaru Emoto hatte mit zahllosen Aufnahmen belegt, wie Materie durch Schwingung und durch Geist beeinflusst wird.

  • Wasserkristall-Bilder können uns sehr Bedeutsames über Zusammenhänge von Geist und Materie lehren.
    Sie belegen, was uns gut tut und was nicht und zeigen auf, wie wir auf einfache Weise mehr Gesundheit, Harmonie und Zufriedenheit erreichen können!

Unser Freund Walter Amin Häge hat darüber einen wunderbaren, wissenschaftlich fundierten Beitrag mit weiteren inspirierenden Fotos verfasst, den man hier anschauen kann:

 

Wie entstehen eigentlich solche eindrucksvollen Fotos?

Frisch destilliertes Wasser bildet beim Gefrieren keine nennenswerten Strukturen, es enthält praktisch keine Information.

Wie geht man nun vor? Man umhüllt die Fläschchen mit frisch destilliertem Wasser komplett mit viel Alu, damit das Wasser keine Informationen aufnimmt. An einem bestimmten Platz – z.B. eben an einem Kraftort – entfernt man die Alu-Hülle und lässt die Probe eine Zeit lang dort. Dann – wieder mit Alu geschützt – schickt man sie an ein entsprechendes Atelier, wo Tropfen der Proben gefroren und dann unter dem Mikroskop fotografiert werden.

Und so etwas Schönes kann dann dabei herauskommen!

Es ist also ein recht aufwendiges Verfahren, bei dem genau der richtige Moment abgepasst werden muss. Aber es lohnt sich, einzigartige Bilder großer Schönheit können entstehen – mikrokosmische Botschaften voller Tiefe und Zauber! Hier ist die Schwingung eines Quell-Platzes mit altem Baum und besonderen Fels-Formationen in den Bergen von Monti Canu bei Palau zu sehen.

 

Übrigens: die beiden Inhaber des Schweizer Ateliers, wo die Fotos erstellt wurden, waren so angetan von den Bildern der sardischen Kraftorte, dass sie bald darauf zu uns zu Besuch kamen, um diese besonderen Plätze selbst zu erleben. Wir hatten eine schöne Zeit zusammen, besuchten Kraftorte und brachten auch weitere Wasserproben zu neuen Plätzen. Drei Proben wurden an besonderen Stellen auf Cala Jami platziert. Das Ergebnis seht ihr nun hier in diesem Beitrag!

Botschaften von Stille und Schönheit im WasserkristallDas Haupt-Bild dieses Beitrags – hier noch einmal zu sehen – zeigt die Schwingung des Meditations-Platzes auf Cala Jami.

Am Meditationsplatz auf Cala Jami finden seit 2005 Retreats, Seminare und zahllose Meditations-Sessions statt.Seit den Anfängen von Cala Jami meditieren hier zahllose Menschen, viele Retreats fanden statt, Sufi-Zhikr, Tänze, Herzensarbeit-Sesssions… Menschen versammeln sich hier um die Einheit zu erinnern. Und direkt am Platz wacht in tiefer Stille die große Korkeiche mit ihren mächtigen Wurzeln und Ästen, ihrer Kraft und ihrem Frieden, die Hüterin von Cala Jami.

 

 

Weitere Kristallbilder wurden von Proben unten am Yin-Platz auf Cala Jami gemacht sowie oben auf dem Sonnenuntergangsfelsen.

Am Yin-Platz ganz unten im Tal beim Feigenbaum, am nördlichsten Punkt von Cala Jami, fühlst du die Schwingung des Wassers und der Erde, du wirst still und leer, empfänglich und bereit loszulassen.

Oben auf dem Sonnenuntergangs-Felsen von Cala Jami spürst du himmlische Lichtkraft, Weite und Klarheit, du sitzt auf uralten Felsen, die aufgeladen sind mit kosmischer Energie. Der Ort liegt auf der Ost-West-Achse des Grundstücks, welche für Herz-Energie und Herz-Weitung steht, für Verbundenheit zu den Mitgeschöpfen und für Gemeinschaft.

Sowohl die Schweizer Fotografen als auch Walter und Marie erlaubten uns, die Bilder auf unserer Seite zu veröffentlichen und überließen uns das Copyright. Ganz großen Dank an euch! Was für ein Geschenk… Mögen diese Bilder viele Menschen inspirieren und Herzen für das große Wunder des Lebens öffnen.

Weitere schöne Wasserkristall-Fotos folgen in Kürze.

2018-08-05T13:28:09+00:00

Wir werden unterstützt von

Quellfrisches Trinkwasser für zuhause

Vorsorge mit Nahrungsergänzungen

Selbstheilung Online.de

Gesundheit in die eigene Hand nehmen